Sidelineschulung der Coaching Staff der Ludwigsburg Bulldogs

Gestern machte sich ein Großteil unsere Coaches mit einem eigenen Bus auf den Weg zur Sideline-Schulung des AFCV Baden-Württemberg in Limburgerhof. Inhalt der diesjährigen Schulung waren beispielsweise die Erklärung neuer und aktualisierter Bestandteile des Regelwerks sowie Prävention und Umgang von Verletzungen im Training oder bei Spielen.

Passend zum Thema wurde auch der Film „Erschütternde Wahrheit“ (Concussion) gezeigt, der auf einer Wahren Geschichte basiert. Es geht um Entdeckung der Football-Krankheit CTE durch den aus Nigeria stammende forensischen Pathologen und Neurowissenschaftler Dr. Bennet Omalu. Dieser bekommt nach der Entdeckung und Veröffentlichung von der NFL kräftigen Gegenwind zu diesem für sie heiklen Thema.
Die inzwischen daraus basierenden Forschungen machen deutlich dass Sicherheit im American Football eine wichtige Rolle spielen MUSS und alle Coaches diesbezüglich gut geschult sein müssen.
Deshalb legen auch die Ludwigsburg Bulldogs großen Wert auf Ausgebildete und zertifizierte Coaches und scheuen diesbezüglich keine Kosten.
Diese werden nun, gut vorbereitet ihre jeweiligen Teams durch die heisse Phase der Vorbereitung führen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Bulldogs Bootcamp

Bootcamp Einheit für die Bulldogs!

Dieses militärisch anmutende Training findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger.
Da es Kraft- Koordination- und Ausdauertraining in Einem ist und wir mit dem CrossFit-Team vom TSV Schmiden einen Bootcamp-erfahrenen Partner haben, ging es also gestern für eine Gruppe gemischt aus Juniors und Seniors, aber vor allem für die U19- Jugendspieler, ans Eingemachte.

Bei mitreißenden Rhythmen, lautstarken Anweisungen und strenger Aufsicht der Drill-Instructors schwitzten über 30 Footballer.
Nach einem gemeinsamen Warm-Up, trainierten die Jungs an verschiedenen Stationen, die extra vorher speziell für sie geplant und aufgebaut wurden.
Durch die Drill-Instructors immer wieder angefeuert und korrigiert, gab es nie Stillstand und alle gaben richtig Gas.
Schon während des, nach anderthalb Stunden andauernden Trainings, abschließenden Cool-Downs, zeigte sich schon das eine oder andere zufriedene Lächeln in den Gesichtern unserer Jungs! Zurecht! Wir bedanken uns beim CrossFit-Team des TSV Schmiden (www.crossfitschmiden.com), es macht immer wieder Spaß mit Euch!

Jeder, der Football einmal selbst ausprobieren möchte, ist jederzeit im Training willkommen.

EA Sports™ MADDEN NFL 18 Turnier

Madden-Bowl der Flaggies: EA Sports™ MADDEN NFL 18 Turnier

Am Samstag, den 30. Dezember fanden sich zahlreiche Spieler und Trainer unserer U13/U15 Flaggies in der 07-Geschäftsstelle ein, um den besten Maddenspieler an der Playstation zu ermitteln. Jedem Teilnehmer wurde ein NFL Team zugelost, um die Gruppenphase dann entsprechend der AFC/NFC Divisionen abzuhalten. Bereits in den ersten Gruppenspielen merkte man, dass die Teilnehmer nicht nur zum Spaß gekommen waren. Es wurde mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln „gekämpft“: schon in den ersten Spielen fielen die roten Challenge-Flaggen, um die Entscheidung der virtuellen Referees überprüfen zu lassen.

An abwechslungsreichen und unterhaltsamen Spielen mangelte es von der ersten Sekunde an keinesfalls! So wurden wahre Offensivfeuerwerke wie ein 70:6 der Chargers gegen die Chiefs oder ein 42:29 der Rams gegen die Seahawks abgebrannt. Allerdings gab es auch grandiose und spannende Defenseschlachten: im Spiel der Bears gegen die Packers, zum Beispiel, entstanden die einzigen Punkte durch einen Safety.

Nach 48 Spielen war die Vorrunde vorbei, nun ging es an die Playoffs. Alle Gruppensieger spielten nun gegen einen Gruppensieger aus der anderen Conference. Hier zeigte sich noch einmal, dass unsere Jungs nicht nur draußen auf dem Feld eine gute Figur machen, sondern auch an den Controllern. Drei der vier Viertelfinals waren sogenannte One Score Games und waren bis zur letzten Sekunde im Ausgang völlig offen. Der Ausgang der Halbfinals hingegen war überraschend deutlich. So kam es zum Spiel um Platz 3 zwischen Mike mit den Raiders und Davide mit den Buccaneers. In einem packenden Spiel gab es nach der regulären Zeit keinen Sieger. Also musste eine Overtime her, in der sich Mike den 3. Platz durch ein Field Goal sichern konnte.

Das Große Finale an diesem Tag bestritten unser Running Back Maxi mit den Redskins gegen unseren Quarterback Jannis mit den Ravens. In einem spannenden Spiel, welches durch Interceptions und Fumbles geprägt war, konnte sich letztendlich Jannis mit einem Endstand von 34:21 durchsetzen.

Die ersten vier Plätze erhielten einen schön gestalteten Pokal, der Sieger erhielt zusätzlich noch einen Football als Preis. Unter allen Teilnehmern wurden zusätzlich drei Spiele verlost. Unser besonderer Dank geht hierfür an EA Sports™, die das Turnier mit drei Vollversionen ihres Spiels MADDEN NFL 18 für die Playstation 4 unterstützt haben.

Alles in allem ein sehr gelungener Tag, welcher allen Beteiligten viel Spaß und Freude bereitete. Ein wahrlich gelungener Abschluss für das erfolgreiche Jahr des Ludwigsburger Footballnachwuchses!   

 

Bulldogs Superbowl Party

Macht ein dickes, rotes Kreuz in eueren Kalender! Denn die Bulldogs laden wieder zur traditionellen Superbowl Party ein!

Was gibt es besseres als das größte Sport-Event auf einer Kino-Leinwand zu sehen?!
Unser Partner, das Central und Union Filmtheater Ludwigsburg, macht es möglich!
Die pregame Show gibt es auf deutsch, während das große Spiel anschließend im Originalton übertragen wird. Ein MUSS für echte NFL Fans!
Und das beste daran: Der Eintritt ist FREI!
Neben den üblichen Getränken, Popcorn, Nachos und weiteren Knabbereien, gibt es zudem leckere Burger.
Ausserdem sind die Bulldogs auch wieder mit einem Stand für euch da. Der Einlass ist ab 23 Uhr. WIR FREUEN UNS AUF EUCH!
https://www.facebook.com/events/171452963584649/?ti=cl

Open Tryouts im Oktober

Bist du Footballverrückt? #ranNFLsuechtig? Und hast lust diesen vielseitigen Sport endlich selbst mal auszuprobieren? Dann bist du bei uns genau richtig!
Wir haben für jeden die richtige Position, also komm zu unseren Open Tryouts im Oktober vorbei und werde Teil der #Bulldogs Family! #BlackAndYellow

Wann? Jeden Donnerstag im Oktober.

Jugend (ab 9 Jahre): 18:00-20:30 Uhr
Erwachsene: 20:00-22:00 Uhr.

Wo? Trainingsgelände 07 Ludwigsburg, Brünner Straße 1, 71638 Ludwigsburg.

16.09.17 Gameday der U17 in Ludwigsburg

Endlich war es soweit – die U17 Saison hat begonnen. Unsere BULLDOGS Juniors starteten im Rahmen eines Heimspieltags gegen die

• SG RED KNIGHTS / HAMMERS
• SG GENERALS / WARRIORS

in die Saison.

Nachdem dem Münzwurf entschieden sich die „RED HAMMERS“ – wie sich die Spielgemeinschaft intern nennt – dafür, dass sie in der ersten Hälfte direkt mit ihrer Offense starten wollten. Nach dem Kickoff durch die BULLDOGS, hatte es den Anschein, als ob die Offense der RED HAMMERS gleich einen guten Start erwischt hätte. Schon im ersten Drive drängten sie mit mehreren Plays die BULLDOG Defense bis in/an die Red Zone.

Doch hier war Ende Gelände für die RED HAMMERS. Die Defense hielt und brachte so die eigene Angriffsreihe in der eigenen Red Zone auf das Feld. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten die BULLDOGS sich mit einem neuen First Down aus dieser gefährlichen Lage befreien. Jedoch gelang es unserer Offense ebenfalls nicht zu punkten und man trennte sich per Punt wieder vom Ball. Die geneigten Zuschauer/Zuschauerinnen konnten sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die U17 Saison so beginnt wie die U19 Saison geendet hatte: Die Abwehrreihen der beiden Teams dominierten das Spiel und man ging mit einem Spielstand von 00 : 00 in die Halbzeitpause.

Glücklicherweise änderte sich das nach Beginn der zweiten Hälfte: Die Offense der BULLDOGS kam ins Laufen und bewegte den Ball mit neuen First Downs zügig über das Feld. Auch unser QB machte seinem Name alle Ehre. Er packte sich das Ei unter den Arm, schaltete den „Turbo“ ein und ließ sich von den RED HAMMERS nicht mehr vor dem Touchdown stoppen. Mit einem wunderbaren Trickspielzug – es wurde ein Kick für den Extrapunkt nach dem Touchdown (PAT) angetäuscht und dann aber über einen Lauf das Ei für eine Two-Point-Conversion in die Endzone der SG RED KNIGHTS / HAMMERS getragen – konnten die BULLDOGS ihre Führung ausbauen.

Damit ging ein Ruck durch das Team, welches unterbewusst sicher gehörigen Respekt vor den RED HAMMERS (die Tübinger Red Knights waren die letzten 3 Jahre Sieger in der U17 Landesliga) gehabt hatte. Ab diesem Zeitpunkt hatten die BULLDOGS nun die SG RED KNIGHTS / HAMMERS im Griff und befanden sich so regelmäßig in der gegnerischen Hälfte mit einem weiteren Touchdown und dem erfolgreichen PAT (Point after Touchdown) konnte das Spiel mit 15 : 00 gewonnen werden.

Im letzten Spiel des Tages mussten unsere BULLDOGS gegen die Spielgemeinschaft Generals/Warriors antreten, die im Spiel zuvor die SG RedKnights/Hammers mit 29 : 00 besiegt hatte.

Doch die Coaches hatten das Spiel aufmerksam gescoutet und erkannt, dass die #88 der SG Generals/Warriors ein sehr physischer und spielbestimmender Akteur auf dem Feld war. Er lief viel mit dem Ball, war schnell, konnte aber auch tiefe Pässe werfen. Daraufhin haben die Coaches umgestellt und unseren Defensive End Marcus Klumpp (#65) auf diesen Spieler „angesetzt.“

Diese Umstellung zeigte von Beginn an Wirkung – die #88 der SG Generals/Warriors fand auf dem Feld quasi nicht mehr statt. Aber auch das Laufspiel unserer Runningbacks Bedran Keuter (#25), Mateo Mandic (#7), unseres QBs Max Bauer (#13) und unseres Tightend Chris Langer (#88) hatte sich gut etabliert und hielt die Defense der SG Generals/Warriors beschäftigt. So war es Tightend Chris Langer, der nach einem tollen Lauf in die Red Zone der SG Generals/Warriors seine Bemühungen mit einem Fieldgoal zum 03 : 00 aus Sicht der BULLDOGS krönen konnte. Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die Pause.

Nach der Pause empfing die SG Generals/Warriors den Ball und kamen so direkt mit ihrer Offense auf das Feld.

Aber wie im ersten Spiel und in der ersten Hälfte des zweiten Spiels ließ unsere D#### (Defense) nichts anbrennen und hatte den Gegener gut im Griff, so dass der Gegner regelmäßig beim 4. Versuch zum Punt gezwungen war. Aber auch die Defense der SG Generals/Warriors hatte sich nach der Pause besser auf das Laufspiel der BULLDOGS eingestellt, was dazu führte, dass sich auch die BULLDOGS nach ein oder zwei neuen First Downs per Punt vom Ball trennen mussten.

Kurz vor Ende der zweiten Hälfte passierte es dann: In der eigenen Hälfte stolperte einer unserer Runningbacks über den eigenen Mann, fiel zu Boden und verlor dabei den Ball. Hier schaltete die Defense der SG Generals/Warriors einen Tick schneller und sicherte den Ball für sich. Damit kam die Offense der SG Generals/Warriors in aussichtsreicher Position aufs Feld.

Nun gelang es der Offense der SG Generals/Warriors durch einen Pass und einen Laufspielzug bis kurz vor die Endzone der BULLDOGS zu kommen. Von dort aus schaffte es die SG Generals/Warriors mit einem Lauf durch die Mitte den Drive mit einem Touchdown zu beenden. Beim Spielstand von 3:6 entschieden sich die SG Generals/Warriors scheinbar für den Extrapunkt (PAT), trug dann aber den Ball für eine Twopoint Conversion in die Endzone.

Anschließend bekam die Offense der Bulldogs bei knapp zwei Minuten verbleibender Spielzeit nochmal den Ball. Doch eine Interception begrub am Ende alle Hoffnungen der BULLDOGS doch noch zu einem Erfolg zu kommen.

Die von den Coaches in der Vorbereitung getroffenen Veränderungen und Anpassungen an das Spiel „9on9“ zeigten Wirkung. So konnten z. B. unsere Runningbacks nicht nur über die Außenbahnen Raum gewinnen, sondern endlich auch durch die freigeblockte Mitte Yards erzielen. Neben der wie immer standfesten Verteidigung (sorry Jungs, wenn ich euch nur in einem Nebensatz lobe) gab die Offensive Line unserem QB nahezu alle Zeit der Welt. Auch das Vorblocken für das Laufspiel hat über weite Strecken des Gamedays sehr gut funktioniert.

Besonders positiv war, dass sich die U17 das in sie gesetzte Vertrauen – durch das Aufrufen von nicht nur mutigen (z.B. Ausspielen des 4. Downs statt zu Punten) und unkonventionellen (z. B. Trickspielzug nach Touchdown) Plays durch die Coaches –dieses durch ihre gezeigte Leistung absolut verdient haben.

Wir bedanken uns bei den Schiedrichtern sowie den Spielgemeinschaften Red Knights/Hammers und Generals/Warriors für die fairen Spiele!

Bereits nächsten Sonntag geht es in Holzgerlingen weiter, wo die BULLDOGS auf die Holzgerlingen Twister und die Ravensburg Razorbacks treffen.

 

Heimspieltag der U17

HEIMSPIELTAG DER U17 JUNIORS!

Die BULLDOGS laden euch herzlich am Samstag, den 16.09. zum Heimspiltag unserer U17 Juniors ein. Ganze 3 Spiele erwarten euch an diesem Tag:

11:00 Uhr: Ludwigsburg BULLDOGS – SG Red Knights/Hammers

12:15 Uhr: SG Red Knights/Hammers – SG Generals/Warriors

13:30 Uhr: SG Generals/Warriors – Ludwigsburg BULLDOGS

Der Heimspieltag findet auf dem Kunstrasenplatz der Geschäftsstelle der Spvgg07 Ludwigsburg, Brünner Straße 1, statt.
Für die leibliche Verpflegung ist gesorgt!

Wir freuen uns auf euch!

Foto: (C) Hans-Ulrich Hiekel

BULLDOGS U17 supported by MELON-TATTOO

BULLDOGS Vorstand Andi Hörner sowie der ehemalige Headcoach Thomas Sax haben sich schon das ein oder andere Tattoo von den dortigen Tattoo Artists „stechen“ lassen.

Was mit einem einfachen „Auftragsverhältnis“ in Sachen Tätowierung begann, fand vorerst seinen krönenden Höhepunkt in der Übergabe von gesponsorten T-Shirts durch Gee Melon.

Gee Melon ist ein "BULLGOG"

Gee Melon ist ein „BULLDOG“

Gee Melon auf die Frage wie es dazu kam: „Na ja, zum einen spielt mit Maikol (Cauteruccio) ein Verwandter bei den BULLDOGS Juniors und als Thomas Sax hier war sind wir schnell auf die Frage gekommen, wie MELON-TATTOO die Jugend unterstützen kann.

Da es im American Football viele Spieler mit Tattoos gibt und ich neben Tätowierungen auch T-Shirts entwerfe, lag es doch nahe, dass wir T-Shirts mit den Logos „GeeMelon“ und „BULLDOGS“ auf Vorder- und Rückseite machen. In Sachen Druck hat mich die MT Folientechnik unterstützt.“

BULLDOGS Vorstand Andi Hörner: „Wir freuen uns über diese Partnerschaft und sind uns sicher, dass im Laufe der Zeit der ein oder andere BULLDOGS Spieler bei MELON-TATTOO auftauchen wird …“

1 2 3 4 9