Offenburg Miners-Ludwigsburg Bulldogs (7:33)

Auswärtssieg zum Auftakt!

Bei bestem Football-Wetter ging es für die Ludwigsburg Bulldogs zum Saisonauftakt von der Barockstadt nach Offenburg wo man zum ersten Mal auf die Offenburg Miners traf.
Die Miners konnten durch die Ligaverschiebungen Ende letzten Jahres in die Landesliga aufrücken und waren somit ein neues Gesicht für die Bulldogs.
Trotzdem, oder vor allem deswegen, versuchte man sich die letzen Wochen vor dem Spiel auf den kommende Gegner und den Rest der Liga so gut wie möglich vorzubereiten. Die Coaches leisteten in der Analyse gute Arbeit sodass man optimistisch die Reise nach Baden antrat.

Bei über 20 Grad begannen die Offenburger als erstes mit ihrer Offense, mussten jedoch nach 3 versuchen sich schon wieder per Punt vom Ball trennen.
So konnten die Bulldogs anschließend in guter Feldposition starten und mit verschieden Pass und Laufspielzügen bis kurz vor die Endzone kommen. Schließlich erzielte RB Dominik Hoffman durch einen Kurzpass von QB Michael Chmeljov die ersten Punkte für schwarz-gelb.
Der anschließende PAT (point after Touchdown) konnte jedoch nicht verwandelt werden so stand es 6:0 für die Gäste aus der Barockstadt.
Die Defense der Bulldogs hielt erneut und zwang die Hausherren wieder früh zum Punt.
Und so war es wieder RB Dominik Hoffmann der kurz darauf für die Barockstadt per Lauf den 2. Touchdown erzielen konnte.

Die Miners Offense wieder auf dem Feld und erneut 3 and out vom Feld. Die Bulldogs Defense kontrollierte das Spiel und trennte die Hausherren wieder schnell vom Ball.
Da beide Mannschaften viel im Laufspiel agierten lief die Zeit recht zügig runter. SB Mark Kretschmar konnte mit einem 40 Yard Lauf kurz vor der Halbzeit die Führung auf 19:0 ausbauen.

Kurz nach der Halbzeit passierte der Ludwigsburger Defense der erste grobe Abstimmungsfehler im Backfield die Offenburg prompt bestrafte und mit einem Touchdown ihre ersten Punkte in der Landesliga holten.
Diesen Fehler machte die Defense jedoch im darauffolgenden Drive der Offemburger wieder wett. S Kilian Göckel fing einen Pass ab und trug die Interception zur Endzone zurück, Touchdown! Im 4. Quarter machte dann RB Dominik Hoffman seinen „Hattrick“ und erzielte seinen 3. Touchdown für die Bulldogs und markierte den 7:33 Endstand.

Man merkte dass bei beiden Teams noch nicht alles rund lief und an einigen Stellen gearbeitet werden muss, aber für das erste Spiel zeigten sich die Coaches zufrieden.

Nun legen die Bulldogs volle Konzentration auf die Vorbereitungen auf das Heimspiel am Samstag den 14.04.2018 gegen die Heidelberg Hunters.
Wir freuen uns auf den Home Opener und auf ein volles Stadion wenn uns unsere Fans zum nächsten Sieg peitschen werden!
https://www.facebook.com/events/207932616646609/?ti=cl

Punkte:

Dominik Hoffmann 18

Michael Stanko 3

Kilian Göckel 6

Mark Kretschmar 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.