U15 feiert Auswärtssieg gegen die Stuttgart Scorpions

Sommerwetter, klasse Burger und ein richtig gutes Footballspiel. Das alles erlebten die zahlreichen Fans unserer U15 Flaggies beim Regionalligaspiel bei den Stuttgart Scorpions am vergangenen Samstag. Gleich zu Beginn legten die Bulldogs einen Drive wie aus dem Lehrbuch auf den Stuttgarter Kunstrasen. Yard um Yard bewegte man den Ball über den Platz und erzielte einen First-Down nach dem anderen und krönte diesen Drive mit dem ersten Touchdown des Spiels, der anschließende Kick für den Zusatzpunkt war leider nicht erfolgreich. Anschließend kam die Bulldogs Defense auf den Platz und machte es den Stuttgartern richtig schwer, so dass diese den Drive ohne zählbares auf dem Scoreboard mit einem Punt beenden mussten. Gleich in der nächsten Angriffsserie konnten die schwarz-gelben auf 13:0 erhöhen.

Die Bulldogs zeigten in der Folge über das gesamte Spiel eine sehr konzentrierte Leistung, immer wieder konnten die Stuttgarter Angriffsbemühungen von der sehr gut eingestellten Defense frühzeitig gestoppt werden. Die Offense zeigte sich ebenfalls hoch konzentriert und konnte mit ihrem variablen Angriffsspiel ein ums andere Mal großen Raumgewinn verbuchen und kam so zu weiteren sehenswerten Touchdowns. Nachdem unser Kicker Valentin Keil ebenfalls einen sehr guten Tag hatte, und 5 der 6 Zusatzpunkte verwandeln konnte, stand am Ende ein 41:0 auf dem Scoreboard, Kompliment für eine tolle Leistung an unsere Flaggies.
Am 12.5. geht es im letzten Ligaspiel gegen die Pforzheim Wilddogs um den Landesmeistertitel.
Die weiteren Punkte erzielten: Philip Domrös (6) Jannis Fein (6) Nicolas Wolf (6) Max Burmeister (12) und Neuzugang Kevin Schönleber (6)
#BlackAndYellow #YearOfTheDog #BulldogsFamily

Foto by Jens Keil

Mehr Bilder auf unserer Facebookseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.