Ludwig-Jahn-Stadion

24470933326_467c509a60_b (1)

Seit 2005 ist das Ludwig-Jahn-Stadion in der Bebenhäuser Straße die sportliche Heimat der Ludwigsburg Bulldogs.

Es ist das größte Sportstadion Ludwigsburg und liegt im Stadtteil Oßweil in unmittelbarer Nähe zum Stadionbad.
Eigentümer des Ludwig-Jahn-Stadion ist die Stadt Ludwigsburg. Diese Sportstätte verfügt über 18.000 Plätze, wovon 754 überdachte Sitzplätze sind.
Es bietet den Zuschauern der Ludwigsburg Bulldogs viel Raum und eine ausreichende Anzahl an Sitzplätzen, so dass ein abwechslungsreicher Sportnachmittag garantiert ist. Die gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein weiterer Pluspunkt des Stadions.

Ludwig-Jahn-Stadion
Das Stadion wurde in den 1930er Jahren erbaut und war bei seiner Einweihung 1938 das zweitgrößte Stadion Württembergs.
Aus dem Ludwig-Jahn-Stadion erfolgte beim Spiel der SpVgg 07 gegen den 1. FC Nürnberg in der Saison 1996/97 die erste komplette TV-Liveübertragung eines Regionalligaspiels durch den SWR.
Es wurde hauptsächlich für den Breitensport und Leichtathletikwettkämpfe geplant und hat bis heute seinen Charme nicht verloren.

Ludwig-Jahn-Stadion
Bebenhäuser Straße
71638 Ludwigsburg